Hinweise & Aktuelles

Wir informieren Sie rechtzeitig über Neuerungen oder Änderungen an den durch uns betriebenen Linienstrecken. Bitte beachten Sie besonders kurzfristige Fahrplanänderungen aufgrund von Baustellen oder sonstigen Komplikationen.

Ticketverkauf beim Fahrpersonal ab dem 26.05.2020 wieder möglich!

Alle Fahrerkabinen unserer Busse wurden mit sogenannten Hygieneschutzfolien ausgestattet und somit ist der Einstieg an der vorderen Tür und der Ticketverkauf beim Fahrpersonal ab dem 26.05.2020 wieder möglich.

Fahrgäste werden gebeten, die Fläche hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst weiterhin frei zu halten. 

Bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

Gemäß den aktuellen Bestimmungen des Landes Niedersachsen gilt ab Montag, dem 27.04.2020 die Maskenpflicht im ÖPNV.

Wir bitten unbedingt darum, die Bestimmungen und Richtlinien der Landesregierung zu berücksichtigen und beim Betreten unserer Busse einen Schutz vor Mund und Nase zu tragen und auf den vorgegebenen Mindestabstand zu achten.

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?

Als Mund-Nasenschutz gilt alles, was den Mund und die Nase vollständig abdeckt und aus Stoff/Gewebe ist. Also ein Tuch oder ein Schal, der Mund und Nase vollständig abdeckt, zählt auch zum Mund-Nasenschutz. Im Sprachgebrauch hat sich das Wort „Maske“ oder „Alltagsmaske“ eingebürgert.

Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln im Bus und an den Haltestellen entnehmen Sie bitte der beigefügte Fahrgastinformation:

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV

Bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

Plakat Maske

Liebe Fahrgäste,

angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist es Ziel der im VBN verkehrenden Verkehrsunternehmen, auch im Falle einer Pandemie ein öffentliches Verkehrsangebot sicherzustellen. Dabei ist die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Fahrgäste oberste Prämisse.

Deshalb werden im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) folgende Maßnahmen in Abstimmung mit den Städten und Landkreisen sowie den Verkehrsunternehmen bis auf weiteres umgesetzt:

1) Ticketverkauf beim Fahrpersonal ab dem 26.05.2020 wieder möglich!

Alle Fahrerkabinen unserer Busse wurden mit sogenannten Hygieneschutzfolien ausgestattet und somit ist der Einstieg an der vorderen Tür und der Ticketverkauf beim Fahrpersonal ab dem 26.05.2020 wieder möglich.

Fahrgäste werden gebeten, die Fläche hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst weiterhin frei zu halten. 

2) Gemäß den aktuellen Bestimmungen des Landes Niedersachsen gilt ab Montag, dem 27.04.2020 die Maskenpflicht im ÖPNV.

Wir bitten unbedingt darum, die Bestimmungen und Richtlinien der Landesregierung zu berücksichtigen und beim Betreten unserer Busse einen Schutz vor Mund und Nase zu tragen und auf den vorgegebenen Mindestabstand zu achten.

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?

Als Mund-Nasenschutz gilt alles, was den Mund und die Nase vollständig abdeckt und aus Stoff/Gewebe ist. Also ein Tuch oder ein Schal, der Mund und Nase vollständig abdeckt, zählt auch zum Mund-Nasenschutz. Im Sprachgebrauch hat sich das Wort „Maske“ oder „Alltagsmaske“ eingebürgert.

Maskenpflicht im ÖPNV

3) Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht auf Grundlage des Bund-Länder-Beschlusses der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes an. Das Land Niedersachsen wird seine Schulen ab dem 27.04.2020 schrittweise wieder öffnen – dies alles geschieht mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens. Um die Schülerbeförderung zu gewährleisten, fahren unsere Busse ab dem 27.04.2020 wieder nach dem regulären Fahrplan. Ausgenommen sind hier die Linien 282, 284 und einige Verstärkerfahrten - diese starten ab dem 11.05.2020.

Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln im Bus und an den Haltestellen entnehmen Sie bitte der beigefügte Fahrgastinformation:

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV

4) Alle Nachtverkehre bleiben bis auf Weiteres eingestellt - dies betrifft bei den Verkehrsbetrieben Oldenbug Land die N25 Oldenburg - Wardenburg - Ahlhorn und die N27 Oldenburg - Kirchhatten - Wildeshausen.

Wir sind uns bewusst, dass diese Maßnahmen eine Komforteinbuße für unsere Fahrgäste darstellen, angesichts der außergewöhnlichen Situation und zum Zwecke der Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs sind diese Maßnahmen jedoch notwendig.

Wir informieren Sie hier zeitnah über alle wichtigen Änderungen zu unserem Busverkehr- bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.